--> Umgangsverfahren | Eltern-Kind-Entfremdung Umgangsverfahren | Eltern-Kind-Entfremdung

Schlagwort: Umgangsverfahren

Häufige Fragen

FAQ zum Elterncoaching

6. Dezember 2021

Häufig gestellte Fragen zum Elterncoaching. Hier gehe ich auf einige Fragen ein, die mir von Eltern häufig gestellt werden. 1. Ist ein unverbindliches Vorgespräch möglich, um in das Coaching reinzuschnuppern? Natürlich. Um herauszufinden, ob das Coaching das Richtige für Sie ist und wie Sie individuell von mir begleitet werden können, findet zunächst ein unverbindliches und… weiterlesen »

Eltern-Kind-Entfremdung, Prävention, Verhalten

Kind will nicht zum Umgang mitkommen – Fallbeschreibung und Lösungsansätze.

2. November 2021
Bild für Kind will nicht zum Umgang mitkommen – Fallbeschreibung und Lösungsansätze.

Wenn die Übergabe an der Entfremdung scheitert. Anonymisierter Fall mit anschließenden Impulsen: Elternteil X holt das Kind vom Elternteil Y zum Umgang ab. Als Bekannte von X (und früher auch von Y) bin ich als Zeugin zugegen, da die Übergaben bisher alles andere als unproblematisch verliefen. Das Kind kennt mich recht gut und mag mich…. weiterlesen »

Eltern-Kind-Entfremdung, Vor Gericht

Umgangsaussetzung „damit das Kind zur Ruhe kommt“ – ein Fehlansatz und seine Folgen.

17. Oktober 2021
Bild für Umgangsaussetzung „damit das Kind zur Ruhe kommt“ – ein Fehlansatz und seine Folgen.

„Das Kind muss zur Ruhe kommen“ „Das Kind muss zur Ruhe kommen“ – mit diesem Argument wird häufig der Umgang eines Elternteils mit seinem Kind gerichtlich ausgesetzt. Weil das Kind „von selbst nicht will“ oder auf diesen Elternteil „panisch“ reagiert. Deshalb müsse es zur Ruhe kommen – so die Meinung vieler Richter, Verfahrensbeistände, Gutachter oder… weiterlesen »

Allgemein, Eltern-Kind-Entfremdung, Vor Gericht

Befangenheit – Der Verfahrensbeistand als zweiter Anwalt eines Elternteils.

23. Januar 2021
Bild für Befangenheit – Der Verfahrensbeistand als zweiter Anwalt eines Elternteils.

Befangenheit eines Verfahrensbeistands in Sorgerechts- oder Umgangsverfahren. Zunächst einmal die gute Nachricht: Es gibt sie. Die aufrichtig um das Wohl der Kinder besorgte und aktiv dafür tätigen Verfahrensbeistände. Häufig berichten mir Elternteile über Kindesanwältinnen und Kindesanwälte (so die umgangssprachliche Bezeichnung der Verfahrensbeistände), die tatsächlich darum bemüht sind, vor Gericht im Sinne der Kinder zu (ver-)handeln… weiterlesen »

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung